Die Stiftung Instrumentensammlung Burri

Das Klingende Museum wird durch die Stiftung Instrumentensammlung Burri geführt (gegründet 15. September 2014). Es wird durch Zuwendungen von Privaten und Stiftungen finanziert. Die Hochschule der Künste Bern, Forschungsinstitut Interpretation, ist Vertragspartner der Stiftung, unterstützt sie personell und lässt ihre eigenen historischen Instrumente von der klingenden Sammlung betreuen.

Wir sind Mitglied im Museumspass, der KulturLegi, des Verbands der Museen der Schweiz VMS, des Vereins museen bern, des Vereins der Museen im Kanton Bern mmBE, im weltweiten Verbund der Musikmuseen CIMCIM, der Gesellschaft der Freunde alter Musikinstrumente GEFAM, von Bern Welcome und im Kramgassleist.

«KLINGENDE SAMMLUNG» und «KLINGENDES MUSEUM» sind als Marken eingetragen und rechtlich geschützt.

Stiftungsrat

Guy Jaquet, Präsident
Marc Stucki, Vizepräsident
Dr. Severin Coninx, Stifter
Meret Lüthi
Dr. Cristina Urchueguia
Dr. Pascal Imesch
Dr. Thomas Beck, Vertreter HKB
Dr. Thomas Gartmann, Vertreter HKB
Beat Aberegg
Thomas Bieri, Vertreter BKMV

Geschäftsführer

Dr. Adrian v. Steiger

Kontakt

Post: Klingendes Museum, Kramgasse 66, CH-3011 Bern
Mail: mail@klingendes-museum-bern.ch
Telefon: +41 31 311 01 37 (Beantworter)
Konto: Valiant Bank Bern, IBAN CH30 0630 0503 2493 6511 5
Unternehmensidentifikationsnummer UID: CHE-142.917.287

Kaspar Zürcher gestorben

Wir trauern um Dr. Kaspar Zürcher, Stiftungsrat und erster Präsident des Vereins der Freunde des Klingenden Museums.
Er verstarb am 5. Dezember 2020 kurz vor seinem 80. Geburtstag.

Kaspar Zürcher hat die Rettung der Sammlung Burri von erster Stunde an vorangetrieben, nachdem er bei einem Treffen mit Guy Jaquet im PROGR davon erfahren hatte. Er hat Verbindungen zu seinem weiten Freundeskreis hergestellt und viele Ideen und Unterstützung beigesteuert.

Wir gedenken seiner in Dankbarkeit. 

Kaspar Zürcher (links) bei der Eröffnung des Museums